Zum Konfigurator

Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Um mehr über unsere Datenschutzhinweise und die Verwaltung von Cookies zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

OK

Wertvolle Kunst

bewahren

Warum brauchen Gemälde eine

ausgewogene, konstante Luftfeuchte?

Für die richtige Präsentation und Werterhaltung von Gemälden sind nicht nur die Temperatur und Belichtung, sondern auch die Luftfeuchtigkeit entscheidend. Denn Gemälde bestehen aus mehreren Schichten verschiedener Materialien, wie einer Grundierungsschicht, Sperrschichten, verschieden dicke Farbschichten und Schutzschichten, die sich bei Temperatur- oder Luftfeuchtigkeitswechsel ausdehnen oder schrumpfen.

 

Durch diese Vorgänge werden die Malmaterialien strapaziert und tragen bei dauerhafter Beanspruchung Schäden davon. Es kann zu einer Rissbildung, auch Craquelébildung genannt, oder zu Erhebungen und Blasenbildung in der Malschicht kommen. Zu große Materialbewegung kann auch zum Ausbruch von Teilen der Farbschichten führen. In Rissen sammelt sich Staub an, der sie noch mehr hervorhebt. Und durch die höhere Kontaktfläche zur Luft und damit zu Sauerstoff wird zudem die Leinwandoxidation beschleunigt.

 

Wem der Erhalt seiner Kunstgegenstände am Herzen liegt, sollte sich also an einfache Richtlinien halten. Experten empfehlen bei Gemälde eine Beleuchtungsstärke von nicht mehr als 150 LUX, eine Raumatmosphäre von 18 bis 22°C und

eine relative Feuchte von 55 bis 60%.

Sättigungsdrang der Luft

 

Die Luft hat je nach Temperatur ein bestimmtes Potenzial Feuchtigkeit aufzunehmen und versucht immer ein Gleichgewicht herzustellen.

 

Wenn sie zu trocken ist, versucht sie sich also mit Wasser aus ihrer Umgebung zu sättigen.

Musikinstrumente

 

Fast jedes Musikinstrument nutzt hygroskopische Stoffe für den Klang- oder Resonanzkörper. Hier kann durch trockene Luft, die dem Material Vitalität und Feuchtigkeit entzieht, die Klangqualität langfristig geschädigt werden.

Holz und Parkett

 

Möbel oder Parkett aus Echtholz reagieren empfindlich auf zu trockene Luft. Denn sie sind hygroskopische Stoffe, die Wasser in ihrer Zellstruktur speichern und dieses bei zu geringer relativer Feuchte der Umgebungsluft abgeben.

Sorgen Sie für eine gesunde, behagliche

Raumluftfeuchte.

Wir beraten Sie gern und erstellen Ihnen kostenlos ein unverbindliches Angebot für Ihr neues, behagliches Zuhause.

HumiLife konfigurieren

Copyright 2018 Condair Group | Impressum | Datenschutz